Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Drucken  |  English
Werke > Vergriffene Bücher
Ballungsgebiete in der Krise

Vom Verstehen und Planen menschlicher Lebensräume

Unsere Zivilisationsprobleme sind nicht mit technokratischen Gewaltprogrammen zu bewältigen. Frederic Vester stellt in diesem Buch eine faszinierende und in der Praxis bereits in unter schiedlichen Ansätzen verwirklichte Alternative vor:

Er entwickelte das Verfahren des Sensitivitätmodells zur Planung innerhalb dichter Siedlungsgebiete, das nicht an einzelnen Mißständen herumlaboriert, sondern den Aktivitäten und Bedürfnissen des Menschen als Teil einer überlebensfähigen Umwelt gerecht wird.

Vesters Buch ist ein fundiertes Plädoyer, nach genau diesen Regeln die Planung und Gestaltung unserer Lebensräume zu vollziehen. Es gibt konkrete Anleitungen, die Zukunft unserer bedrängten Lebensräume nicht der bisher üblichen technokratischen Planung zu überlassen, sondern sie auf der Grundlage konsequent kybernetischen Denkens als ein vielfältig miteinander vernetztes System zu erfassen und systemrelevante Maßnahmen zu entwickeln.

1. Auflage 1976, die zuletzt 2001 aktualisierte Neuauflage bei dtv ist leider vergriffen.

Zurück zur Übersicht

Tel. +49 089-535010
info@frederic-vester.de